Familienunternehmen - intern

 

Image

Aus den externen und internen Erfolgsprinzipien von Familienunternehmen resultieren folgende Vorteile:

  • weniger Hierarchie und somit Bürokratie
  • schneller in Entscheidungen und somit wendiger
  • größere Kundennähe der Führung
  • Beständigkeit der Führung - gibt Sicherheit und Motivation für die Mitarbeiter, wirkt auch nach Außen zu den Kunden
  • Tradition und damit verbundene Werte (Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit, Zuverlässigkeit) werden automatisch Teil der Unternehmenskultur
  • Orientierung an der langfristigen Wertsteigerung des Unternehmens

Einige dieser Vorteile ergeben sich natürlich durch die meist – aber nicht immer – geringere Unternehmensgröße. Aufgrund der Vorbildfunktion in den Familien-Prinzipien resultiert die größere Sogwirkung auf Menschen z.B. ein menschlicher, motivierender Umgang mit den Mitarbeitern.

Professor Kruse (SZ 9.2.2008) sagt auch, das Prädikat Familienunternehmen sei besonders am Arbeitsmarkt ein Wettbewerbsvorteil. „Der Kampf um die besseren Köpfe wird sich in den kommenden Jahren massiv verstärken.“ Familienunternehmen haben dann die besseren Karten. Wer die besten Leute an sich binden kann, wird sich auf dem Markt durchsetzen.

 

Kundennähevon Familienunternehmen

Laut Professor Kruse bleibe die Zuneigung seitens des Konsumenten zum Familienunternehmen eher ideell. Der Konsument gehe auch dann zum Discounter, wenn dessen Umgang mit den Mitarbeitern als ungerecht empfunden werden. Hier setzen jedoch zwei wichtige Vorteile von Familienunternehmen an, die in der Regel eher mittelständisch geprägt sind. Marktchancen werden schneller erkannt und schneller umgesetzt. Das ist die Flexibilität.

Hinzu kommt die größere Kundennähe durch die Betriebsgröße und meist den Chef selbst. Dabei macht sich zugleich das langfristige Denken bemerkbar.

Ein weiterer Faktor ist die Kontinuität – auch für die Kunden. In Großfirmen unterliegt das Personal im Vertrieb einer großen Fluktuation, ein Familienunternehmen ist eher durch niedrigere Fluktuationen gekennzeichnet. Die Kontinuität der Gesprächspartner ist für den Kunden ein großer Vorteil und gewährleistet die Marktkenntnisse der Führung.

 

Langfristiges Denken und Kontinuität in Familienunternehmen

Ein Familienunternehmen wird nicht vom Quartalsdenken beherrscht. Nicht umsonst hat sich auch Wendelin Wiedeking, der Chef von Porsche dagegen gewehrt. Er verantwortet sich gegenüber einem Familiengremium und somit ist langfristiges Denken und Planen leichter möglich.

 

Das Institut unterstützt Familienunternehmen für diese Erfolgsprinzipien

Für diese Fragestellung durch Strategisches Coaching und Strategische Workshops zusammen mit der Führungsmannschaft. Darin könnte dann z.B. das interne Leitbild als Teil der Unternehmensvision erarbeitet werden

 

Weitere Informationen zu diesen Erfolgsprinzipien für Familienunternehmen unter den Stichworten:

Familienunternehmen allgemein
Erfolgsprinzipien für Familienunternehmen
Familienworkshops
Strategieworkshop
Strategisches Coaching
Führung
Werte
Internes Leitbild
Unternehmensvision

Joomla SEF URLs by Artio