Internes Leitbild

Das interne Leitbild wird oft mit Unternehmensvision gleichgesetzt. In unserer Terminologie bezieht er sich auf die Grundsätze “unternehmensinterner Zusammenarbeit” und ist so nur ein Teil der Vision. Die Vision bezieht sich zunächst mehr auf die Marktseite. Das Leitbild enthält den internen Aspekt des Weges dahin und beschreibt viele Elemente. Dies bewirkt eine Sogwirkung auf die Mitarbeiter und damit ebenfalls eine starke Motivation. Der Begriff der “Führungsgrundsätze” kann auch mit dem so verstandenen Leitbild gleichgesetzt werden. Oft ist der Leitbildteil im Text umfangreicher als der eigentliche marktbezogene Visionstext. Auch der Begriff “Unternehmensphilosophie” wird manchmal verwendet.

Bausteine des internen Leitbilds

Werte

Personal- Politik

Vergütung

Persönl. Wachstum

Kommuni- kation

Führung

Ständige Verbesse- rung

Was ist wichtig im Unterneh- men?

Wunsch-Mit arbeiter und deren Einführung

Wovon hängt Bezahlung und Karriere ab?

Fortbildung, Feedback

Geben und bekommen

Mit Verantwor- tung und Teamwork

Messen zeigt, dass es ernst ist und bringt Fortschritt (Controlling)

Resultierend werden ggf. Verhaltensgrundsätze auf einer an alle Mitarbeiter verteilten Wertekarte gefördert, z.B. „Sei initiativ“, Sei innovativ“, „Denke in Lösungen statt in Problemen“.

 

Das Institut unterstützt und begleitet Sie bei der Entwicklung des internen Unternehmens-Leitbilds

In der Regel bei der Entwicklung eines internen Leitbildes, was ein Teil eines ganzen Strategieprozesses ist. Schließlich muss klar sein, wohin die Reise gehen soll und welche Verhaltensweisen im Unternehmen verstärkt werden müssen.

 

Weitere Informationen zum internen Unternehmens-Leitbild unter den Stichworten

Strategieprozess

Werte

Feedback

Balanced Scorecard

Lernende Organisation

Führung

Team

 

Joomla SEF URLs by Artio