Wanderrallye Visionsentwicklung

 

Die Zielsetzung der Wanderrallye kann über die allgemeine Verbesserung der Zusammenarbeit hinaus erweitert werden. Das kann von der Stärkung der Unternehmenskultur für mehr Eigeninitiative bis zur Entwicklung einer gemeinsamen Unternehmensvision im Sinne einer sog. Zukunftskonferenz gehen.

Es werden alle Abläufe und Aufgaben der Wanderrallye auf dieses erweiterte Ziel ausgerichtet. Anschließend wird die Planungsgruppe zusammen mit dem Führungsteam die erweiterte Thematik vorbereiten.

 

Nach unserer Erfahrung ist es sinnvoll den ersten Arbeitstag nach dem Event für einen solchen Strategieworkshop zu nutzen, um die Vision in konkrete Strategie- und Umsetzungsschritte zu verwandeln. Die angestoßenen Ideen und Vorschläge aus der Wanderrallye, werden danach von mehreren Projektgruppen fortgeführt und zu praktischen Ergebnissen gebracht.

Am ersten Werktag nach dem Wandern werden im Unternehmen, in einem großen Raum, alle erarbeiteten Unterlagen ausgehängt und gemeinsam das Fazit aus den Sketchen gezogen. Bei dieser Gelegenheit werden Projektgruppen installiert, die die Ideen konkret aufgreifen und zur Umsetzung bringen. Die vorbereitende Projektgruppe und weitere Aktivisten aus allen Wandergruppen erledigen diese Arbeit ab Mittag bis open end. Das können dann leicht 30-50 Teilnehmer sein.

 

Weitere Informationen zur Wanderrallye unter den Stichworten

Wanderrallye Organisation

Wanderrallye Allgemein (Betriebsausflug)

 

Zukunftskonferenz

Unternehmensvision

Großgruppenaktionen Überblick

KVP und Innovation

Wertearbeit in Unternehmen

 

Joomla SEF URLs by Artio